Am 17.09.2015 hat die Fachtagung

MENSCHEN MIT GEISTIGER BEHINDERUNG
AUF DEM ALLGEMEINEN ARBEITSMARKT

— Praxis, Forschung, Perspektiven

stattgefunden.

Opens internal link in current windowNähere Informationen und die Unterlagen der Referenten finden Sie hier

Menschen mit geistiger Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt (MEGBAA)

 

 

Der Forschungsbericht zum Projekt MEGBAA ist erschienen und kann über den Athena-Verlag bezogen werden:


http://www.athena-verlag.de/controller.php?cmd=detail&titelnummer=618

 

Das Projekt Leichte Sprache

 

Projekt-Beschreibung in Leichter Sprache hier 


Für Menschen mit geistiger Behinderung stellt ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt bislang eine Ausnahme dar. Sie arbeiten meistens auf dem Sonderarbeitsmarkt in einer WfbM. Dementsprechend dürftig ist auch die Datenlage bezüglich der Nachhaltigkeit der Arbeitsverhältnisse und der Lebenssituation der Arbeitnehmer auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Genau diesen Themen widmet sich das wissenschaftliche MEGBAA-Forschungsprojekt des Lehrstuhls für Sonderpädagogik IV – Pädagogik bei geistiger Behinderung der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Anliegen des Projektes ist es, die Lebensqualität von sozialversicherungspflichtig beschäftigten Arbeitnehmern mit geistiger Behinderung umfassend in den Blick zu nehmen und dabei auch weitere Lebensbereiche wie Freizeit und Wohnen zu berücksichtigen.

 

Durchführung

Projektleitung: Prof. Dr. Erhard Fischer

Projektmitarbeiterinnen:

Tina Molnár-Gebert (M.A.), wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Christina Kießling (Dipl. Päd. Univ.), wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Finanzierung

Opens external link in new windowBundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Opens external link in new windowBayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (StMAS)

Projektdauer:

09.2012-09.2015

 

Veröffentlichungen im Projekt:

Fischer, Erhard/Gebert, Tina/Kießling Christina (2013): Studie zu Menschen mit geistiger Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. In: Teilhabe (52) 4, S.191-192.

Fischer, Erhard/ Gebert, Tina/ Kießling, Christina (2014): Rahmenbedingungen der Beschäftigung von Menschen mit geistiger Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt: Erste Ergebnisse einer Fragebogenerhebung als Teilfragestellung der empirischen Studie "MEGBAA". In: Zeitschrift für Heilpädagogik (65) 6, S. 212-217.

Kießling, Christina; Gebert, Tina (2015): Allgemeiner Arbeitsmarkt und Lebensqualität, in lernen konkret - Berufliche Bildung. Aktuelle Entwicklungen im Zeichen der Inklusion., März 1/2015, S. 6-8.

Kießling, Christina/ Molnár-Gebert, Tina (2015): Teilergebnisse einer empirischen Untersuchung der Situation von Arbeitnehmern mit geistiger Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt – die subjektive Bewertung des sozialen Wohlbefindens. In: Impulse 1/2015, S. 28-35.

Kießling, Christina/ Molnár-Gebert, Tina (angenommen): Individuelle Ausgangslagen von Arbeitnehmern mit geistiger Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt und ihre Bedeutung für die professionelle Vermittlung, vorauss. 01/2016 Berufliche Rehabilitation.

Molnár-Gebert, Tina/ Kießling, Christina/ Fischer, Erhard (eingereicht): Lebensqualität und Nachhaltigkeit – Die Beschäftigung von Menschen mit geistiger Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Fischer, Erhard/ Kießling, Christina/ Molnár-Gebert, Tina (2016): »Weil ich will halt einfach mein eigenes Ding machen« - Menschen mit geistiger Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Schriften zur Pädagogik bei Geistiger Behinderung, hg. von Erhard Fischer, Bd. 5, Oberhausen: Athena-Verlag.